0 Artikel

ARGE Rapsöl in der technischen Verwendung

 

Das nach dem Pressen entstandene Rohöl wird in einem technisch aufwendigen, computergestützten Filtrationsverfahren auf ein Höchstmaß an Reinheit gefiltert.

Regelmäßige Untersuchungen gewährleisten die Einhaltung technischer Normen, welche den Anforderungen an eine Verwendung gemäß DIN 51605, "Kraftstoffe für pflanzenöltaugliche Motoren", entsprechen. Rapsöl verbrennt umweltfreundlich, da CO2 
neutral. Die ARGE Naturölmühle ist gemäß den neuesten Richtlinien "§ 15 ff. Biokraftstoffnachhaltigkeitsverordnung" zertifiziert.

Durch ständigen Erfahrungsaustausch mit verschiedenen Institutionen, welche sich mit der technischen Verwendung von Rapsölen beschäftigen, befinden wir uns immer auf dem aktuellsten Informationsstand.

Keirol Sägekettenöl

Seit Jahren gilt kaltgepresstes Rapsöl in der Forstwirtschaft als Geheimtipp. Eingesetzt in der Verlustschmierung der Kettensäge sowohl im motormanuellen Einschlag als auch bei der vollmechanisierten Holzernte durch Harvester leistet unser Sägekettenöl unschätzbare Dienste. 

"Keirol Sägekettenöl" ist ohne ökologisch bedenkliche Zusatzstoffe hergestellt und daher zu 100% biologisch abbaubar. Besonders beim Einsatz in Wasserschutzzonen ist somit auf unser "Keirol Sägekettenöl" nicht zu verzichten.